1. Geltungsbereich

Wir nehmen den Schutz von personenbezogenen Daten ernst. Die Daten werden mit technischen und organisatorischen Maßnahmen geschützt, die einem modernen Standard entsprechen. Laufend überprüfen wir dabei, wie wir die Regelungen erfüllen. Datenweitergabe an Drittanbieter erfolgt nur dort, wo sie für eine Funktion notwendig ist, und mit entsprechendem Hinweis an die Nutzer*innen.

Diese Angebote unterliegen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Regelungen des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

2. Verantwortlich gemäß Artikel 4 Abs. 7 DSGVO

Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe e. V.
Mühlendamm 3
10178 Berlin

Tel.:                + 49 30 400 40 200
Fax:                + 49 30 400 40 232
E-Mail:            agj@agj.de

Externe Datenschutzbeauftragte*r

Name:             mb-datenschutz GmbH
E-Mail:            datenschutz[at]agj.de

3. Sicherheit und Schutz – das ist unser Ansatz

Wir nehmen den Schutz von personenbezogenen Daten ernst. Die Daten werden mit technischen und organisatorischen Maßnahmen geschützt, die einem modernen Standard entsprechen. Laufend überprüfen wir dabei, wie wir die Regelungen gut erfüllen. Datenweitergabe an Drittanbieter erfolgt nur dort, wo sie für eine Funktion notwendig ist.

4. Welche Daten werden verarbeitet

– Besuch der Webseite

Die grundsätzliche Nutzung von jugendhilfetag.de kann ohne Anmeldung erfolgen. Unser Server protokolliert diese Zugriffe in einer Logdatei. Dort werden folgende Daten erfasst:

  • IP-Adresse: Diese benötigt der Server, um die Daten auszuliefern. Die IP-Adresse wird von unserem Provider umgehend pseudonymisiert und ist für uns zu keinem Moment einem Anschluss zuzuordnen.
  • Datum und Uhrzeit, aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei, übertragene Datenmenge und Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war: Wir sehen dadurch, wenn Abrufe ins Leere laufen.
  • Selbstauskunft des Browsers (Typ, Version, Betriebssystem)

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

– Formularübermittlung von Daten

Auf unserer Webseite können Sie Daten über Formulare übermitteln. Die grundsätzliche Nutzung von jugendhilfetag.de kann ohne Formularübermittlung erfolgen. Je nach Formular werden unterschiedliche Daten erfasst:

  • Kontaktdaten: bspw. Vor- und Nachame, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Organisation, Anschrift und andere
  • Veranstaltungsdaten: bspw. Anmeldungen zur Veranstaltungen, Merkliste an Veranstaltungen, Antworten auf Umfragen und andere
  • Vertragsdaten: Vertragsdetails, Leistungen und Leistungsbeschreibungen, Rechnungsdetails und andere
  • Elektronische Kommunikationsdaten: bspw. IP-Adresse, Zeitpunkt der Zugriffe und andere

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrages). Die Daten werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage, für die Registrierung und damit Nutzung weitergehender Funktionen sowie Einreichung von Beiträgen der Veranstaltung und Vertragsabwicklung verarbeitet.

– Analyse des Nutzerverhalten

Diese Website benutzt den Open Source-Webanalysedienst Matomo. Matomo wird auf dem gleichen Server wie die Webseite und ohne den Einsatz von Cookies betrieben.

  • IP-Adresse: Die IP-Adresse wird von Matomo umgehend anonymisiert und ist für uns zu keinem Moment einem Anschluss zuzuordnen.
  • Datum und Uhrzeit, aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei, Scrolltiefe, spezielle Ereignisse und Quelle des Aufrufes (falls verfügbar).
  • Selbstauskunft des Browsers (Typ, Version, Betriebssystem)

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten. Andere Daten werden zur anonymen Analyse Ihres Nutzerverhaltens und damit zur Verbesserung unseres Angebots für Sie verwendet.

5. Nutzerverfolgung / Cookies

Wir setzen nur technisch notwendige Cookies ein (z.B. für eine aktive Sitzung im Mitgliederbereich).

6. Newsletter und organisatorische E-Mails

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern und organisatorische E-Mails. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen für diesen Zweck eingegebenen Daten (E-Mail-Adresse, technische Zugriffsdaten) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten E-Mails ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Empfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Nachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link angeklickt wurde. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Newsletter

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach nach einem Monat gelöscht. Nicht bestätige Nutzer werden nach einem Monat seit der Anmeldung gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Organisatorische E-Mails

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage zur Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen hinterlegten Daten werden von uns bis zur Beendigung des Vertrags gespeichert und nach Beendigung sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

7. Auftragsverarbeitung

Für den DJHT arbeiten wir mit professionellen Anbietern zusammen, die uns mit technischem Know-how unterstützen. Sie entwickeln und betreiben die digitalen Dienste für uns. Daher sind sie entsprechend an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten beteiligt.

Neben den im folgenden erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Design- oder Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Dienstleister

  1. Der Server jugendhilfetag.de wird betrieben von
    Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland, Telefon +49 (0)9831 505-0, E-Mail: info[at]hetzner.com
    Der Provider ist zertifiziert nach ISO 27001 (Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems). Die technisch-organisatorischen Maßnahmen des Providers nach Art. 28 DSGVO können hier eingesehen werden: www.hetzner.com/AV/TOM.pdf.
    Der Serverstandort ist in Nürnberg/Deutschland.
     
  2. Unsere Newsletter versenden wir über CleverReach. Der Service wird betrieben von CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2
    26180 Rastede, Deutschland
    E-Mail: info@cleverreach.com
    Datenschutzerklärung: https://www.cleverreach.com/de-de/datenschutz/
    Der Serverstandort ist in Deutschland.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

8. Speicherdauer

Im Rahmen des DJHT werden unterschiedliche Daten für unterschiedliche Zwecke verarbeitet. Entsprechend unterscheidet sich auch die Speicherdauer je nach Datenart. Wir halten Daten nur so lange vor, wie sie einem konkreten, vorher festgelegten Zweck dienen bzw. so lange wir aufgrund gesetzlicher Regelungen dazu verpflichtet sind.

Die für die Betriebssicherheit notwendigen Logdateien werden in der Regel nach spätestens 30 Tagen, manchmal auch früher, automatisiert gelöscht.

Die für die Analyse des Nutzerverhaltens gespeicherten Daten werden nach spätestens 180 Tagen automatisiert gelöscht.

Vertragliche Daten werden entsprechend den gesetzlichen Vorgaben für 10 Jahre bei uns gespeichert.

9. Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung sowie Beschwerde

Die DSGVO sieht für die Betroffenen verschiedene Rechte vor, die z. B. die Einsichtnahme in gespeicherte Daten, die Korrektur falsch verarbeiteter Daten und die Löschung der Daten umfassen, sofern bei Letzterem nicht andere gesetzliche Regelungen entgegenstehen.

Um diese Rechte wahrzunehmen, haben wir die Adresse datenschutz@agj.de eingerichtet, damit Ihr Anliegen schnell die Verantwortlichen erreicht.

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter dem in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontakt zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Weiterhin besteht jederzeit ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Berliner Beauftragte für Datenschutz, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Deutschland, Telefon +49 30 13889-0, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de, Web www.datenschutz-berlin.de

10. Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir werden diese Erklärung bei Bedarf aktualisieren, um sie an rechtliche und die Website betreffende Veränderungen anzupassen.

Stand: Januar 2024