Fachprogramm
Zu meiner Merkliste Anzahl meiner Veranstaltungen auf dem Veranstaltungsplan:
19. Mai 2021 · 09:00 - 10:30 Uhr Ausgebucht
Fachforum

Solidarische Bündnisse, Allianzen und Rassismuskritik als Grundlage gerechtigkeitsorientierter Kinder- und Jugendhilfe

Solidarische und gerechtigkeitsorientierte Kinder- und Jugendhilfe benötigt die Auseinandersetzung mit Rassismuskritik. Das Fachforum diskutiert diese Ansätze vor dem Hintergrund der Notwendigkeit zur Entwicklung solidarischer Bündnisse und Allyship.

Die Bezugnahmen auf Theorien und Konzepte der Solidarität und Gerechtigkeit sind zentrale Aspekte bei Diskussionen über die Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe. Hierbei spielen Fragen der Diversitätssensibilität sowie Rassismuskritik zentrale Rollen. Wie kann Kinder- und Jugendhilfe konzipiert und gestaltet sein, damit sie Barrieren ab- und Teilhabegerechtigkeit aufbaut? Wie können Diskriminierungen vermieden und Ressourcen geteilt werden? Wer kann sich in welcher Weise beteiligen und repräsentieren? Welche Strukturen tragen dazu bei, Exklusionen zu verhindern und kritisch mit Positionierungen und Privilegien umzugehen? Wie können Bündnisse entwickelt und gestärkt werden, die Umverteilung und Solidarität fokussieren? Dies sind nur einige der Fragen, die im Rahmen des Fachforums diskutiert werden, um darauf aufbauend, Impulse für eine gerechtigkeitsorientierte und rassismuskritische Kinder- und Jugendhilfe zu legen.
Das Fachforum ist methodisch als Mischung aus Vorträgen und diskursiven Einheiten zwischen den Teilnehmenden angelegt. Es wird zwei Vorträge zu den Aspekten „Aktuelle Situation der Kinder- und Jugendhilfe vor dem Hintergrund von Diversität und Rassismuskritik“ und „Positionierung von Pädagog*innen of Color und deren Strategien zum Umgang mit Rassismus“ geben. Im Anschluss werden Impulse für eine rassismuskritische und diversitätssensible Kinder- und Jugendhilfe in Form von Kleingruppen gesammelt. Dabei werden die Erfahrungen, Praxisfelder und regionalen Kontexte der Teilnehmenden wichtige Ressourcen sein, die zur Differenzierung beitragen.
Um direkt während der Veranstaltung Reaktionen aufgreifen und Ideen einbringen zu können, wird mit multimedialen Tools wie Mentimeter gearbeitet.
Ablauf:
10‘ Einführung. Begrüßung und Vorstellung des Ablaufs
Christine Müller, LAG KJS NRW, Elizaveta Khan, Integrationshaus e.V.
25‘ Pädagog*innen of Color
Dr. Hanna Hoa Anh Mai, DeZIM e.V.
25‘ Diversität und Rassismuskritik in der Kinder- und Jugendhilfe: Bündnisse und Stolpersteine
Prof. Dr. Birgit Jagusch, TH Köln
20‘ Kleingruppen: Impulse für die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe
10‘ Zusammenführung im Plenum

Referierende
Dr. Hanna Hoa Anh Mai, Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM e.V.)
Prof. Dr. Birgit Jagusch, TH Köln, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften, Institut für interkulturelle Bildung und Erziehung
Moderation
Christine Müller, LAG KJS NRW
Elizavetha Khan, Integrationshaus e. V.
Ausrichter*in
LVR-Landesjugendamt Rheinland
Kooperationspartner
Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit NRW, LWL-Landesjugendamt Westfalen,
Technische Hochschule Köln

Kommentare 0

Keine Kommentare gefunden!