Fachprogramm
Zu meiner Merkliste Anzahl meiner Veranstaltungen auf dem Veranstaltungsplan:
19. Mai 2021 · 10:45 - 12:15 Uhr
Fachforum

Jugendhilfeausschüsse unter Druck?! (im Online-Archiv verfügbar)

Jugendhilfeausschüsse sind das wichtigste Gremium der kommunalen Jugendhilfe. Wie ist es um die aktuelle Ausschusslandschaft bestellt? Welche Auswirkungen haben rechtspopulistischen Parteien und Positionen auf die Arbeit der Ausschüsse?

Jugendhilfeausschüsse sind in Deutschland das wichtigste Fach-, Entscheidungs- und Mitbestimmungsgremium der kommunalen Jugendhilfe. Mit ihrer besonderen Struktur stehen sie dafür, dass die Interessen und das Wohl von Kindern und Jugendlichen mit dem gemeinsamen Blick durch die freien und öffentlichen Träger gestärkt werden. Die Veranstaltung soll dazu beitragen, einen aktuellen Blick auf die Ausschusslandschaft in Deutschland zu setzen. Im besonderen Fokus steht dabei die Frage, welche Auswirkungen das zunehmende Auftreten von rechtspopulistischen Parteien und Positionen auf die Arbeit des Jugendhilfeausschusses hat.

Gemeinsam wollen wir schauen:
Wie steht es um die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen den stimmberechtigten gewählten Mitgliedern und stimmberechtigten freien Trägern? Und wie wird mit dem Vorschlagsrecht der freien Träger zur Besetzung ihrer Mitglieder umgegangen? Welchen Stellenwert haben Jugendhilfeausschüsse in der Kommunalpolitik? (Gerade mit Blick auf Besetzung, Wahl des*der Vorsitzenden) Welchen Einfluss haben rechtpopulistische Parteien bereits auf die kommunale Jugendhilfepolitik?

Dabei werden Expert*innen auf einem Podium zu Wort kommen, um ihre Eindrücke zu schildern. Der Kreis der Expert*innen besteht aus Vertreter*innen der kommunalen Jugendringe, Mitgliedern der Jugendhilfeausschüssen sowie aus Wissenschaft und Forschung. Das Fachforum wird als klassische Podiumsdiskussion mit kurzen Input der Expert*innen gestaltet. Es werden kurze Inputs der Expert*innen vorgetragen und anschließend im Podium sowie später mit den Teilnehmer*innen diskutiert.

Referierende
Frederik Boog, Bildungsreferent, Stadtjugendring Wolfsburg und Mitglied im JHA Wolfsburg
Sabine Gallep, Wissenschaftliche Referentin, Arbeitsfeld II Kindheit, Jugend, Familie, Soziale Berufe, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Moritz Schwerthelm, Universität Hamburg
Denny Möller, Mitglied des Thüringer Landtags; Sprecher für Soziales, Kinder, Jugend, Strategien gegen Rechtsextremismus, Klima, Umwelt, Naturschutz und Energie der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag.
Moderation
Lisi Maier, Vorsitzende des Deutschen Bundesjugendrings e.V.
Ausrichter*in
Deutscher Bundesjugendring e.V.
Kooperationspartner
AG der Großstadtjugendringe
Handlungsfelder

Kommentare 0

Keine Kommentare gefunden!