Fachprogramm
Zu meinem Veranstaltungsplan Anzahl meiner Veranstaltungen auf dem Veransatlatungsplan:
19. Mai 2021 · 15:45 - 17:15 Uhr
Workshop (90 min)

Jugendgerechte Gesetzgebung: Wie funktioniert der Jugend-Check?

Wie kann man die Auswirkungen von geplanten Gesetzen auf junge Menschen ermitteln? Das KomJC gibt einen Einblick in die Hintergründe und die Funktionsweise des Jugend-Checks. Gemeinsam werden fiktive und reale Gesetzesvorhaben geprüft.

Das Kompetenzzentrum Jugend-Check stellt sich und seine Arbeit im Rahmen eines Workshops vor und vermittelt einen Einblick in die Funktionsweise des Prüfinstruments Jugend-Check. Gemeinsam mit dem Publikum werden nach einer kurzen Einführung ein fiktives und ein reales Gesetzesvorhaben mittels des Jugend-Checks geprüft. Ziel ist es, dass das Publikum einen Eindruck von der objektiven Gesetzesfolgenabschätzung erhält und versteht, wie die Prüfung aktueller Gesetzesvorhaben mittels des Jugend-Checks abläuft und Eingang in den Gesetzgebungsprozess findet. Es gibt Raum für Fragen und Diskussionen zum Jugend-Check und damit zusammenhängender Themengebiete. Zudem gibt es einen kurzen Exkurs zu Hintergründen des Jugend-Checks und der Entstehungsgeschichte des KomJC sowie einen Ausblick auf mögliche Entwicklungen in der Zukunft.

Referierende
Rebecca Romes, Kompetenzzentrum Jugend-Check
Prof. Dr. Dr. Jan Ziekow, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung / Kompetenzzentrum Jugend-Check
Christian Lüders, Fachbeirat Kompetenzzentrum Jugend-Check
Ilka Petersen, Kompetenzzentrum Jugend-Check
Ausrichter*in
Kompetenzzentrum Jugend-Check (KomJC)
Handlungsfelder

Kommentare 0

Keine Kommentare gefunden!