Der 17. DJHT vom 18. bis 20. Mai 2021 in Essen

Der 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag findet vom 18. bis 20. Mai 2021 als Präsenzveranstaltung, erweitert um digitale Elemente, statt. Nach 2008 ist die Ruhr-Metropole erneut gastgebende Stadt. An drei Veranstaltungstagen werden aktuelle und brisante Themen rund um die Generation U27 im Fokus stehen.

Informationen rund um den 17. DJHT

Planungsstand Juli 2020: Präsenzveranstaltung, erweitert um digitale Elemente

Sicher haben Sie sich in den letzten Wochen gefragt, ob bzw. in welcher Gestalt der 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (17. DJHT) in Essen stattfinden wird. Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ blickt auf ereignisreiche Wochen der Planung zurück, in denen wir uns intensiv mit möglichen Szenarien der Umsetzung des 17. DJHT beschäftigt haben.

Der AGJ-Vorstand hat in seiner Sitzung am 02./03. Juli 2020 den Beschluss gefasst, an der Durchführung des 17. DJHT als Präsenzveranstaltung festzuhalten. Der 17. DJHT soll zudem um digitale Elemente erweitert werden.

Mit dieser Grundsatzentscheidung unterstreicht der AGJ-Vorstand die Bedeutsamkeit der Kinder- und Jugendhilfetage für die Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe und ihrer Schnittstellenbereiche, deren Austragung gerade in diesen turbulenten Zeiten wichtiger ist denn je. Die Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe brauchen den fachlichen Austausch und die Begegnung – der 17. DJHT in Essen bleibt als Ort hierfür bestehen und geht zudem ins Netz! Er wird so seinem Motto „Wir machen Zukunft – Jetzt!“ auch in methodischer Hinsicht gerecht.

Fachmesse

Nicht-gewerblich sowie gewerblich tätige Institutionen/Organisationen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und deren Schnittstellen können sich auf der Fachmesse präsentieren und einen Stand bzw. Freifläche anmieten.

Auch die Fachmesse wird zusätzliche digitale Elemente erhalten. Eine digitale Erweiterung der Fachmesse wird sicherstellen, dass selbst unter eventuellen Auflagen und Besuchsbeschränkungen vor Ort die größtmögliche Sichtbarkeit der Aussteller*innen gewährleistet ist und Sie mit allen interessierten Messebesucher*innen in Kontakt treten können.

Nähere Informationen zur digitalen Fachmesse, zur Gestaltung Ihres digitalen DJHT-Messestandes und zum Anmeldeprozedere erhalten Sie voraussichtlich im Spätsommer 2020.

Die Buchung von Ständen oder Freiflächen im Rahmen der Präsenzmesse ist weiterhin bis zum 31. August 2020 über die Website www.jugendhilfetag.de/aussteller-registrierung möglich. Allen Aussteller*innen der Präsenzmesse soll die Möglichkeit gegeben werden, kostenfrei auch auf der digitalen Fachmesse aufzutreten.

Fachkongress

Veranstaltungen im Fachkongress können nur von AGJ-Mitgliedsorganisationen, AGJ-Partner*innen und weiteren zivilgesellschaftlichen Institutionen/Organisationen der Kinder- und Jugendhilfe  durchgeführt werden. Nicht-Mitglieder können sich jedoch gern mit einer AGJ-Mitgliedsorganisation in Verbindung setzen und anfragen, ob in Kooperation eine gemeinsame Veranstaltung möglich wäre.

Für (potentielle) Ausrichter*innen von Fachveranstaltungen im Fachkongress ergeben sich vielfältige Möglichkeiten bei der Wahl Ihrer Veranstaltungsformate und damit auch bei der Ausgestaltung der Fachveranstaltung(en) selbst. Folgende Optionen möchten wir Ihnen hiermit gern vorstellen:

A) analoge Veranstaltung

  • Ihre Veranstaltung findet, wie bisher geplant, vor Ort in den Räumlichkeiten der Messe Essen statt.

B) analoge Veranstaltung und Aufzeichnung

  • Ihre Veranstaltung findet vor Ort in den Räumlichkeiten der Messe Essen statt. Die Veranstaltung wird zudem aufgezeichnet und steht Interessierten im Nachgang online zum Abruf bereit.

C) Mischform: hybride Veranstaltung mit Livestream und (Online-)Publikumsbeteiligung

  • Ihre Veranstaltung findet vor Ort in den Räumlichkeiten der Messe Essen und zugleich digital statt. Es erfolgt ein Live-Streaming der Veranstaltung. Referierende können sowohl vor Ort als auch digital zugeschaltet die Veranstaltung durchführen. Gleichermaßen können Besucher*innen sowohl vor Ort als auch digital an der Veranstaltung teilnehmen und sich beteiligen. Ihre Veranstaltung wird zudem aufgezeichnet und steht Interessierten im Nachgang online zum Abruf bereit.

D) digitale Veranstaltung

  • Ihre Veranstaltung findet im digitalen Raum statt. Sowohl Referierende als auch Teilnehmende sind per Videokonferenz zusammen geschaltet. Die Veranstaltung wird zudem aufgezeichnet und steht Interessierten im Nachgang online zum Abruf bereit.

Derzeit befinden wir uns in den o. g. Klärungsprozessen von Rahmenbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten. Gleichzeitig arbeiten wir intensiv an der Anpassung des Online-Anmeldeformulars zur Einreichung von Fachveranstaltungen. Wir bemühen uns um eine schnellstmögliche Umsetzung und hoffen, Ihnen im August 2020 konkrete Informationen zu den mit der digitalen Erweiterung des 17. DJHTs verbundenen Neuerungen mitteilen zu können, die sich auch auf das Anmeldeprozedere auswirken werden.

Damit Sie genügend Zeit für Ihre anstehenden Überlegungen und Vorbereitungen haben, wird die Frist zur Einreichung von Fachveranstaltungen im Fachkongress nochmals verlängert: Ihre Fachveranstaltung(en) können Sie bis zum 15. Oktober 2020 über die Website www.jugendhilfetag.de/login einreichen. Die Zugangsdaten, die wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, sind weiterhin gültig.

Das Motto

Das Motto des 17. DJHT lautet: „Wir machen Zukunft – Jetzt!“ 

Die Kinder- und Jugendhilfe ist sich ihres kinder- und jugendpolitischen Auftrages und ihrer Verantwortung gegenüber jungen Menschen in der Gegenwart bewusst. Einerseits wird dringlich langfristiger Handlungsbedarf auf verschiedenen Ebenen identifiziert. Andererseits gestaltet die Kinder- und Jugendhilfe bereits heute gemeinsam mit jungen Menschen die Zukunft gestalten und unterstreicht deshalb „Wir machen Zukunft – Jetzt!“

19 zentrale Begriffe dienen der inhaltlichen Illustrierung des Mottos. Sie verdeutlichen, wie die Zukunft sowohl aus der Perspektive der Kinder- und Jugendhilfe als auch aus der Sichtweise junger Menschen aussehen sollte.

Die Begriffe lauten:

 
  • lokal
  • international
  • europäisch
 
 
  • inklusiv
  • integriert
  • vielfältig
 
 
  • kooperativ
  • unbequem
  • wirkungsvoll
  • engagiert
  • kompetent
 
 
  • analog
  • vernetzt
  • digital
  • kreativ
 
 
  • gerecht
  • nachhaltig
  • solidarisch
  • demokratisch
 

Das Motto und die ergänzenden Begriffe geben die inhaltliche Rahmung des 17. DJHT vor. Es wird u. a. um die Themen Kinderschutz, den wachsenden Fachkräftebedarf, Demokratie, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Inklusion gehen.

Zielgruppen

Der DJHT richtet sich an eine breite Öffentlichkeit, u. a. an Verantwortungsträger*innen aus Politik und Verwaltung; ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter*innen aller Träger*innen der Kinder- und Jugendhilfe und ihre Kooperationspartner*innen, wie z. B. Schule, Arbeitsverwaltung, Gesundheitsbereich, Politik, Medien, Wissenschaft und Wirtschaft; zukünftige Fachkräfte, beispielsweise Schüler*innen, Auszubildende und Studierende der Fachbereiche Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik. Darüber hinaus sind auch internationale Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe herzlich willkommen sowie alle Interessierten. 

Veranstaltungsort

Der 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag 2021 wird auf dem Gelände der Messe Essen GmbH durchgeführt. Der Fachkongress findet in den Congress Centren Ost, Süd und West statt. Die Fachmesse erstreckt sich auf rund 23.000 qm in den Hallen 1 und 3 im Congress Center Süd und West.

Anschrift Veranstaltungsort:
Messe Essen GmbH
Congress Center West
Messeplatz 1
45131 Essen

Der Eingang West dient als Haupteingang des 17. DJHT.
 

Die Fachmesse findet in den Hallen 1 und 3 im Congress Center Süd und West statt.

Öffnungszeiten Fachmesse
Dienstag, 18. Mai 2021, 13:30 – 19:00 Uhr
Mittwoch, 19. Mai 2021, 09:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag, 20. Mai 2021, 09:00 – 14:00 Uhr
 

Der Fachkongress findet in den Congress Centren Ost, Süd und West statt.

Öffnungszeiten Fachkongress
Dienstag, 18. Mai 2021, 14:30 – 19:00 Uhr
Mittwoch, 19. Mai 2021, 09:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag, 20. Mai 2021, 09:00 – 13:30 Uhr

Anreise zum Veranstaltungsort:

Anreise mit dem Flugzeug

Die gute Anbindung zum Flughafen Düsseldorf ermöglicht eine schnelle Anreise zur Messe Essen, auch aus der Ferne. Der Flughafen Düsseldorf ist nur 20 Autominuten vom Essener Messegelände entfernt. In 40 Minuten erreicht man mit der Bahn (ICE/RE) den Essener Hauptbahnhof.

Neben dem Flughafen Düsseldorf bietet sich auch der Flughafen Essen/Mülheim an. Von dort ist die Messe Essenmit dem Auto oder Taxi in 10 Minuten zu erreichen.

Anreise mit der Bahn

Der Hauptbahnhof Essen ist bestens angeschlossen und Knotenpunkt für ICE-, InterCity-, EuroCity- und InterRegio-Verbindungen in alle Richtungen. Von dort erreichen Sie die Messe Essen in nur 5 Minuten mit der U-Bahn Linie 11.
Von der U-Bahn-Haltestelle Messe West-Süd/Gruga sind es nur 5 Minuten zu Fuß bis zum Messeeingang West, dem Haupteingang des 17. DJHT

Anreise mit dem PKW

Eingabe für Navigationsgeräte: Norbertstraße 2-56 oder Norbertstraße/Ecke Lührmannstraße, 45131 Essen

Wer kann sich als Aussteller*in auf der Fachmesse anmelden?

Beim 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag können sich nicht-gewerblich sowie gewerblich tätige Institutionen/Organisationen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und deren Schnittstellen auf der Fachmesse präsentieren.
Werden Sie zu aktiven Gestalter*innen des 17. DJHT und ein Teil der Fachmesse, indem Sie sich jetzt einen Stand oder eine Freifläche sichern! Bitte registrieren Sie sich für die Präsenzmesse bis zum 31. August 2020 hier.

Die Aussteller*innen haben die Möglichkeit auf der Fachmesse Messeforen (Fachveranstaltungen) durchzuführen. Nähere Informationen zu den Messeforen und zum Anmeldeprozedere erhalten Sie voraussichtlich Ende August 2020 hier auf der Website.

Falls Sie Fragen, rund um die Fachmesse haben, wenden Sie sich gern an das DJHT-Projektbüro.

Wer kann Fachveranstaltungen im Fachkongress einreichen?

Die Veranstaltungen im Fachkongress werden von den AGJ-Mitgliedsorganisationen, AGJ-Partner*innen und weiteren zivilgesellschaftlichen Institutionen/Organisationen der Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt. Nicht-Mitglieder können sich jedoch gern mit einer AGJ-Mitgliedsorganisation in Verbindung setzen und anfragen, ob in Kooperation eine gemeinsame Veranstaltung möglich wäre. Die Frist zur Einreichung von Fachveranstaltungen ist der 15. Oktober 2020.

Falls Sie Fragen rund um den Fachkongress haben, wenden Sie sich gern an das DJHT-Projektbüro.

Hier steht für Sie folgendes Werbematerial zum Download bereit:

Auf Anfrage senden wir Ihnen gern auch das vorhandene Werbematerial als Print-Produkt zu. Bitte wenden Sie sich an das DJHT-Projektbüro und schreiben Sie eine E-Mail an: djht[at]agj.de