Der DJHT-Infoticker: ab März 2021 Erweiterung Informationsangebot auch für Besucher*innen des 17. DJHT

Gruppe fröhlicher Menschen, die einen Newsletter erhalten.
Foto: pixabay

Mit der Umplanung des 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags (DJHT) als digitale Großveranstaltung, steigt der Informationsbedarf über den aktuellen Planungsstand und die Gestaltbarkeit bzw. konkrete Umsetzung des digitalen Formates. Um umfassend zu informieren, hat das DJHT-Projektbüro den DJHT-Infoticker, eine Art niedrigschwelligen Newsletter, ins Leben gerufen.

Das Angebot richtet sich zunächst an die aktiven Gestalter*innen des 17. DJHT, d.h. Aussteller*innen auf der digitalen Fachmesse, Ausrichter*innen oder Mitwirkende einer digitalen Fachveranstaltung und an ehrenamtliche Gremienmitglieder der AGJ. Ab März/April 2021 soll das Informationsangebot auch für interessierte Besucher/-innen offenstehen.

Der DJHT-Infoticker informiert zukünftig regelmäßig über den aktuellen Planungsstand des 17. DJHT und gibt wertvolle Tipps und Hinweise zur Gestaltbarkeit eines digitalen DJHT. Die Informationen werden gebündelt in folgenden Rubriken vorgestellt:  

  • DJHT digital
  • Europe@DJHT
  • Teilnahme am 17. DJHT 

Die erste Ausgabe wurde am 18. November 2020 veröffentlicht.  

Gestalter/-innen, die Interesse am DJHT-Infoticker haben und bisher nicht im Verteiler sind, können sich gern an das DJHT-Projektbüro unter djht@agj.de wenden.